Maerker Online
Foto Ausstellung
Buergerhaushalt
Stadt Hohen Neuendorf
Oranienburger Str. 2
16540 Hohen Neuendorf

Tel.: 03303 528-0

Willkommen! Eine Stadt im Grün der märkischen Wälder und am Blau der Havel stellt sich auf den folgenden Seiten vor. Hier finden Sie Ansprechpartner und Informationen. Unser Service bietet Ihnen die Möglichkeit, sich auf den Besuch in der Stadtverwaltung vorzubereiten und sich möglicherweise den Weg sogar gänzlich zu sparen. Wir informieren über das Wohnen und Leben in dieser Stadt, die Freizeitangebote, das Parteien- und Vereinsleben, Dienstleistungen der ortsansässigen Wirtschaftsunternehmen bis hin zu Hotels, Unterkünften und Gastlichkeiten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, so lassen Sie es uns per E-Mail wissen. Wir werden uns bemühen, Ihnen schnellstmöglich weiterzuhelfen. Bürgermeister Klaus-Dieter Hartung


Wichtige Meldungen:

Einladung zur Buchpremiere: „Geschichten zur Geschichte“ + Lesung am 6. März 2015 * 18 Uhr * Stadtbibliothek + ...mehr
Bürgermeister ruft zur Stichwahl des Landrates auf + 8. März 2015 + Wählen mit Wahlbenachrichtigung und/oder Ausweis + Briefwahlunterlagen kommen automatisch + ...mehr
Planunterlagen zur 380-kV-Leitung liegen erneut aus – neue Frist vom 3.2. bis 16.3.2015 ... ...mehr

Aktuelles:

Stichwahl einer Landrätin / eines Landrates am 8. März 2015
Am 8. März 2015 findet die Stichwahl einer neuen Landrätin / eines neuen Landrates für den Landkreis Oberhavel statt. Für die Durchführung dieser Wahl im Stadtgebiet der Stadt Hohen Neuendorf wird wieder die Mithilfe möglichst vieler Hohen Neuendorferinnen und Hohen Neuendorfer benötigt. Mit der Vereidigung von Karl-Heinz Schröter zum neuen Minister ...mehr


Landratswahl 2015 - Wahlscheine online beantragen
Für die Stichwahl am 8 März können Sie ab dem 25.02.2015 Ihren Wahlschein online beantragen. Bitte benutzen Sie hierfür den nachfolgenden Link: Wahlschein-online-beantragen

Weitere Informationen zur Landratswahl 2015 finden Sie hier: Informationen zur Landratswahl 2015


Auftaktveranstaltung zum Bürgerhaushalt 2015 am 18. März
Der Bürgerhaushalt geht in die nächste Runde! Auch für das Jahr 2015 stehen wieder 100.000 Euro zur Verfügung, über deren Verwendung die Bürgerinnen und Bürger Hohen Neuendorfs entscheiden können. Zur Auftaktveranstaltung erhalten alle Interessierten die Gelegenheit, sich über das Verfahren des Bürgerhaushaltes zu informieren und erste Vorschläge einzureichen. ...mehr


„Die Welt war mir zu eng“ – über eine Flucht aus der DDR
„Es war eigentlich nichts Politisches. Ich wollte die Welt sehen, der Ostblock war mir zu eng. Und ich war so naiv zu glauben, dass die Grenzen in Bulgarien weniger dicht waren als in der DDR - dass ich dabei draufgehen kann, das wusste ich aber…“. Thomas von Grumbkow ist ein fröhlicher Mittfünfziger, der lebendig erzählt, wie das war, als er im Sommer 1981 über den Zaun klettern wollte, es aber auf Anhieb nicht schaffte und dabei wohl Grenzalarm auslöste ...mehr


Jahr des Klimaschutzes in Hohen Neuendorf - Auftaktveranstaltung am 24. März
Sie überlegen, ob oder wie Sie Ihr Haus energetisch sanieren können, um Energiekosten zu sparen? Oder welches Auto das nächste sein soll? Vielleicht steht eine Heizungserneuerung an oder Sie möchten sich informieren, was die Energiewende für Sie persönlich bedeutet? Dann kommen Sie am 24. März um 18 Uhr in die Mensa der Grundschule Niederheide, Goethestraße 1 ...mehr


letzte Meldungen:

Stolperstein für Dr. Curt Eckstein - Verlegung am 30.03. um 9 Uhr in Borgsdorf
Am 30. März um 9 Uhr verlegt der Kölner Künstler Gunter Demnig in Zusammenarbeit mit der Stolperstein-AG vom Kulturkreis Hohen Neuendorf einen weiteren Stolperstein im Stadtgebiet. Der Stolperstein wird an Dr. Curt Eckstein erinnern. Der Rechtsanwalt jüdischen Glaubens wurde am 11. März 1944 in das KZ Ravensbrück verschleppt und v ...mehr



Buchpremiere „Geschichten zur Geschichte“ am 6. März in der Stadtbibliothek
Mehr als die Summe vieler Teile möchte das neue Buch mit Geschichten zur Geschichte Hohen Neuendorfs und seiner Stadtteile Hohen Neuendorf, Bergfelde, Borgsdorf und Stolpe sein. Ihm zu Grunde liegen die in den letzten zehn Jahren erschienenen 130 Kalenderblätter des jährlichen gleichnamigen Wandkalenders „Geschichten zur Geschichte“. Mehr ...mehr



Offener Sonnabend zum Gartenbau Borgsdorf am 28. Februar
Borgsdorf | Unter dem Titel „Borgsdofer Nelken - 90 Jahre Gartenbaugeschichte Borgsdorf“ lädt der Geschichtskreis am 28. Februar um 10 Uhr zum offenen Sonnabend in den Saal von ALEP, Margeritenstraße 5 in Borgsdorf, ein.
Borgsdorfer Zeitzeugen und Mitglieder des Geschichtskreises berichten über Aufstieg und Untergang des Bor ...mehr



Nordbahn-Bürgermeister besuchen Gedenklesung
Schildow | Borgsdorf – Am 27. Januar 2015 jährte sich die Befreiung des Konzentrationslagers Ausschwitz-Birkenau durch die Rote Armee zum 70. Mal. In ihrem größten Vernichtungslager brachten die Nazis mehr als eine Million Menschen um. Wenige Monate später, am 8. Mai 1945, kapitulierte die Deutsche Wehrmacht, der Krieg war vorbei ...mehr



"Willkommen in Oberhavel" - Mitbürger gestalten Willkommenskultur für Flüchtlinge
Oberhavel | Gelingende Willkommenskultur meint mehr als ein Dach über dem Kopf. Deshalb haben sich vor zwei Jahren Menschen in der Initiative „Willkommen in OHV“ zusammengeschlossen. Sie sind überzeugt, dass Ausgrenzung in jeder Form der Integration und Akzeptanz von Menschen, die hierher geflüchtet sind, hinderlich ist. Die Reda ...mehr



FFW-Jahreshauptversammlung mit zahlreichen Ehrungen
Stadt Hohen Neuendorf | Auch bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hohen Neuendorf am 6. Februar erhielten zahlreiche Kameradinnen und Kameraden eine Beförderung für ihre langjährige aktive Mitgliedschaft. Die höchste der vergebenen Beförderungen erhielt René Smolarski: Er wurde zum Oberbrandmeister beförd ...mehr