Ein ganz besonderer Tag

Zum zehnjährigen Bestehen der Mosaik-Grundschule

(08.07.2016)  Mit dem Musical "Der kleine Tag" beging die Mosaik-Grundschule in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Dabei waren alle Kinder von der Vorschule bis zur sechsten Klasse an den Aufführungen beteiligt. Vom 5. bis 8. Juli spielten die Kinder täglich jeweils vier Aufführungen in der mehrfach ausverkauften Aula vor einem begeisterten Publikum. Vormittags kamen zahlreiche Kita-Gruppen aus der Stadt und Berlin zu Besuch und Dienstagabend gab es eine feierliche Aufführung unter den Augen zahlreicher geladener Gäste, darunter die Geschäftsleitung der Trägereinrichtung, dem Jugend- und Sozialwerk JuS gGmbH, Bürgermeister Steffen Apelt, die Gründungsschulleiter, die Kita- und Schulleiter befreundeter Einrichtungen, ehemalige Kollegen und ehemalige Elternvertreter und Fördervereinsmitglieder.

Für ihre Leistung erhielten alle Darsteller vom Förderverein der Schule einen kleinen Erinnerungspokal auf dem roten Teppich überreicht. Unter dem Leitspruch "Bildung von Anfang an" besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen Elternhaus, Kita, privater Grundschule und Hort. In der integrierten Vorschule haben die Kinder ein Jahr lang Zeit, sich intensiv mit ihren zukünftigen Mitschülern auf das zukünftige Lernumfeld vorzubereiten. Die Obergrenze in den Klassen ist dabei auf 18 Lernende festgesetzt.

Interessierte Eltern erreichen die Mosaik-Grundschule unter Tel. (03303) 218022, im Internet unter www.mosaik-gs.de oder per Facebook unter www.facebook.com/MosaikGrundschule.